Für Geschichtsbegeisterte: Über Weißpriach in 2,5 Stunden Gehzeit

Mit dieser Wanderung befinden Sie sich auf den Schauplätzen vieler Sagen und geschichtlichen Ereignissen. Neben dem hinteren Weißpriachtal kann man diese Tour auch von Obertauern aus erwandern. 

  • Ausgangspunkt ist das Hintere Weißpriachtal. Bei der Wegteilung des Znachtales und Lantschfeldtales befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.
  • Zu Fuß oder mit dem Tälerbus erreicht man von hier die Granglerhütte. Davon ausgehend schlängelt sich ein Forstweg in Serpentinen (rechts nach der Hütte) durch den Wald taleinwärts. Nach den letzten Almhütten beginnt der Steig Nr. 770. Vor mehr als 160 Jahren erfroren hier zwei Frauen nach einer tagelangen Wallfahrt im Schneesturm. Ein Marterl erinnert auch heute noch an dieses Unglück.
  • Nach einem kurzen Aufstieg erreicht man den Oberhüttensattel (1.866 Meter), zu dessen Füßen der Oberhüttensee liegt. 
  • Der Abstieg erfolgt über denselben Weg wieder zum Parkplatz.

Wanderroute 112395 - powered by Wandermap